Frostleichen

Ischgl, 27. November 2015. On Location für die Alpen Dokumentation.

Das war schon eine merkwürdige Anreise hierher. Den VW Caddy bis zum Rand gefüllt und ganz oben drauf lagen zwei Leichen. Dummies selbstverständlich, aber immerhin. In graue Packdecken gehüllt, damit es von außen nicht ganz so martialisch aussieht. Und im Hotel in Österreich angekommen kamen die zwei Kameraden mit auf mein Zimmer und saßen dort auf dem Sofa. Aus dem Leben eines Ausstatters ;-) …

2015-11-24 Alpen 800x450

Wir sind hier – mitten im Skigebiet – um die Fortsetzung einer Szene zu drehen, die wir im September bei schönstem Spätsommerwetter begonnen hatten. Darin überraschte ein Wettersturz mit Schneesturm (eine handvoll Fake-Schnee + VFX) eine Gruppe keltischer Händler im Gebirge. Nun geht es darum den traurigen Verbleib derer zu zeigen, die es nicht geschafft haben.

Gestern sind die beiden Dummies mit uns im Lift bis auf 2600m hoch gefahren. Dort wurden sie eingekleidet mit Kostümen von unseren historischen Beratern von Kaptorga. Vom Masken-Department bekam ich noch einen Kopf und eine Hand – lebensecht gefertigt aus Silikon mit einzeln implantierten Bart und Augenbrauenhaaren. Die habe ich noch an meinen beiden Kumpeln verbaut und dann… dann haben wir sie in den Schnee gesetzt.
2015-11-26 bodies 800x450

Das Wetter war fies. Es blies die ganze Zeit ein eisiger Wind, der den lockeren Schnee mitriß. Ideale Bedingungen also um meine beiden Leichen wirklich einschneien zu lassen – und zwar so, dass sie wirklich in einem perfekten, unberührten Schneefeld sitzen.

Der Plan ging auch auf. Ziemlich sogar. Als wir heute morgen wieder hier oben ankamen – diesmal bei herrlichstem Wetter – haben wir sie kaum wiedergefunden. Eingeschneit halt.

2015-11-27 bodies (1) 800x450

Für die Totalen und die halbnahen Einstellungen war das super. Für die Nahen, als das anfangs jungfräuliche Schneefeld vor den Dummies sowieso schon zertreten war, habe ich sie noch einmal etwas freigepinselt.

2015-11-27 bodies (2) 800x450

Etwas makaber wurde dann noch einmal der Abtransport nachdem die Szene abgedreht war. Die Blicke der reichlich vorhandenen Skifahrer waren schon bemerkenswert ;-)

2015-11-27 bodies (3) 800x450

5 Gedanken zu „Frostleichen

  1. Hallo, ich brauche auch 3 Leichen, allerdings fürs Theaterund da wollte ich mal fragen, ob es die Leichen noch irgendwo gibt, oder ob die schon wieder “ gefleddert“ sind.
    LG Doris

    1. Hallo Doris,
      also… jein.
      Die Leichen als solche waren ja Skelette (siehe erstes Foto im Blogartikel). Zum Teil haben sie eine Patina, die sie mumifiziert aussehen läßt, zum Teil sind’s aber auch blanke Knochen (also Kunststoff). Die Silikonköpfe und -hände waren für den Dreh geliehen. Der momentane Zustand der Skelette ist so, dass sie quasi „fat-suits“ tragen. Sie hatten ja frisch eingefrorene Leichen darstellen sollen. Und vielleicht auch noch wichtig: es sind zwei, nicht drei.
      Falls das für Dich interessant sein sollte, dann schreib mir doch eine Mail an mail(at)pommorin.de.
      Viele Grüße, Tim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *